fbpx

Unser Blog

Biohof Gredlbauer

Biohof Gredlbauer

Am Rande von Graz bewirtschaftet die junge Familie Ackerflächen in biologischer Weise und pflanzt Getreide, Kartoffeln und Gemüse. Rund 300 Freilandhühner leben auch auf dem Bauernhof und liefern die wichtigste Zutat für die hausgemachten Bio-Nudeln. Die Gredlbauers möchten vor allem gesunde, nährstoffreiche Lebensmittel erzeugen. Das geht nur indem man auf den Boden schaut, denn dort holen sich die Pflanzen ihr Nährstoffe. Ferdinand und Stefanie versuchen Kreisläufe zu schaffen – in der Tierhaltung, im Ackerbau, in der Verarbeitung und in der Verpackung der Lebensmittel.

Auf einen blick

Icon Wirtschaftsform

Landwirtschaft

BIO-zertifizierter Familienbetrieb

umweltschutz

Gredlbauer on Tour: Zustellung im Lastenrad
Besondere Beachtung des Bodens
Eigens Mehrwegglassystem

Betriebsgröße

Familienbetrieb ohne zusätzliche Mitarbeiter:innen

entfernung

8 km vom Gramm
8054 Graz-Straßgang
gredlbauer.at

Icon Verpackung

verpackung

Mehrweg wo möglich
Hygieneverpackung wo nötig

Bio Erdäpfel vom Gredlbauer
Bio Nudeln vom Gredlbauer
Bio Eier vom Gredlbauer

Wir von Das Gramm haben dem Gredlbauer ein paar Fragen gestellt. Dabei geht es vor allem um die Rolle als LEBENSmittelproduzent:innen, als Gestalter unserer umweltfreundlichen Zukunft, die Kreativität als Bauer und der Philosophie vom Gredlbauer.

Wo genau ist eure Landwirtschaft?

Unser Biohof befindet sich in Strassgang, am Stradtrand von Graz. Unsere Ackerflächen sind in Seiersberg, Pirka und Premstätten.

Was produziert ihr alles?

Auf unserem Hof leben 300 Legehennen die uns mit frischen Eiern versorgen. Auf unseren Feldern wächst das Futter für die Hühner, also Weizen und Mais. Wir kultivieren auch Urdinkel und Urroggen sowie Hafer. Mit unserer eigenen Mühle stellen wir Vollkorn- und Feinmehle her. Aus Haferkörnern werden Haferflocken. Mit unseren Eiern und unserem Dinkelvollkornmehl machen wir Nudeln. Zusätzlich haben wir auch Kürbiskernöl und diverses Gemüse (z. B. Kartoffeln)

Was ist dein Lieblingspordukt?

Bioeier

Was gibt es von euch alles im das Gramm?

Nudeln (vegan und mit Eiern), Haferflocken, Dinkelkorn und Mehl, Rogenkorn und Mehl

Wie produzierst du?

Biologisch

Was ist eure Philosophie?

Uns ist es wichtig gesunde, nährstoffreiche Lebensmittel zu erzeugen. Das geht nur wenn man auf den Boden schaut. Dort holen sich die Pflanzen ihr Nährstoffe. Ausserdem versuchen soviel wie möglich auf Plastikverpackung zu verzichten und mit Glaspfandsystemen zu arbeiten. Kreisläufe schaffen – in der Tierhaltung, im Ackerbau, in der Verarbeitung , in der Verpackung der Lebensmittel

Was sind die größten Herausforderungen?

Das gesunde Lebensmittel einen Wert haben

Wie schützt ihr unsere Umwelt?

Pfandsystem (Getreideprodukte, Nudeln), nachhaltige Zustellung der Lebensmittel mittels Lastenrad, biologische Wirtschaftsweise( Humusaufbau, Bodenleben fördern, Verwendung samenfester Sorten)

Was liegt euch als Lebensmittelproduzenten besonders am Herzen?

Wir werden in Zukunft Führungen für Schüler auf unaerem Hof anbieten.

Was sollte jede:r über Landwirtschaft wissen?

Lebensmittel sind mehr als nur Nahrung

Wie viele Menschen arbeiten bei euch am Hof mit?

Die Familie

Wie werden deine Produkte zu uns nach Graz geliefert?

Momentan leider noch mit dem Auto.

Drei Worte, die die Zusammenarbeit mit dem Gramm beschreiben?

Positiv, inspirierend, vielfältig

Familie Köberl aka Gredlbauer
X