fbpx

Unser Blog

Wie entsorgt man eine Bambuszahnbürste?

Wie entsorgt man eine Bambuszahnbürste?

In den Biomüll oder doch zum Restmüll?

Viele Unverpacktläden in Deutschland teilen oft mit, dass die Borsten der Bambuszahnbürste aus Rizinusöl herausgezogen und im Restmüll entsorgt werden sollen. Der Stiel kann dann im Biomüll oder Kompost entsorgt werden. Letzteres ist jedoch nur möglich bei einer heißen, intensiveren Verarbeitung des Biomülls. In vielen Teilen Deutschlands kann die Bambuszahnbürste im Bioabfall entsorgt werden, weil die Vergärungsanlagen eine hohe Temperatur erreichen und sie sich so in gegebener Zeit zersetzen kann.

Doch wie ist das bei uns in Österreich?

Unser Biomüll wird von privaten Firmen bzw. Public Private Partnerships (PPP) gesammelt und unterschiedlich verarbeitet. In Graz ist das PPP Servus Abfall zuständig. Der Bioabfall wird mit gehäckseltem Baum- und Strauchschnitt vermischt und danach in landwirtschaftlichen Betrieben in der Oststeiermark kompostiert und in den Naturkreislauf zurückgeführt.

In dieser Form der Biomüllverarbeitung kann die Bambuszahnbürste (oder auch ein Bioplastik-Sackerl) sich nicht zersetzen und muss deshalb händisch aussortiert werden. Daher muss die Bambuszahnbürste bei uns in den Restmüll.

Ein cooler Tipp ist sonst aber trotzdem, den Bürstenkopf samt Borsten einfach abzubrechen, im Restmüll zu entsorgen und den Stiel der Zahnbürste aufzuheben, um ihn zum Beispiel in Beeten für die Pflanzenbeschriftungen zu verwenden. Deinen Upcycling-Ideen sind keine Grenzen gesetzt 🙂

Quelle:
Abfalltrennung (umweltberatung.at)
Abfall-Trenn-ABC für Haushalte in der Steiermark – Abfallwirtschaft und Ressourcenwirtschaft – Land Steiermark

Quelle Bild:
Unsplash, Superkitina

X