DIY Anti-Kalk-Spray

Zitronensäure ist neben Essig DAS Hausmittel zum Entkalken 🛁

Die natürlich vorkommende Carbonsäure bekam vor etwa 200 Jahren ihren Namen, nachdem die Säure aus Zitronen gewonnen wurde. Sie kommt übrigens auch in vielen Obstsorten wie etwa Äpfeln, Birnen und Kirschen vor. Zitronensäure ist nicht nur günstig, sondern auch vielseitig einsetzbar: zum Entkalken von Küchen- & Badarmaturen, zum Reinigen von Pfannen und sogar zum Einkochen von Lebensmitteln 🍓🍒

Hier haben wir ein Rezept für einen DIY Anti-Kalk-Spray für dich.
Du bekommst natürlich alles bei uns, unverpackt, im das Gramm und das Dekagramm 🙂

  • 500 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Zitronensäure
  • 1 EL Spülmittel
  • 2 EL Essig
  • Ätherisches Öl (optional)

Alle Zutaten in eine 500 ml Sprühflasche füllen & schon kannst du loslegen!

Wenn du Küchengeräte, zum Beispiel einen Wasserkocher oder Eierkocher, entkalken möchtest, kannst du Zitronensäure als milden Entkalker so einsetzen:

  • 2-3 EL Zitronensäure
  • 1 Liter Wasser

Für die Anwendung einfach miteinander vermischen und einwirken lassen ✌️

Brauchst du einen stärkeren Entkalker, etwa für Duschköpfe oder Wasserhähne? Dann halte dich an dieses Mengenverhältnis:

  • 1,5-2 EL Zitronensäure
  • 250 ml Wasser

Vermische wieder die Zitronensäure mit dem Wasser und entferne damit hartnäckigere Kalkflecken!

Für Eingebranntes (Töpfe, Pfannen, etc.) empfehlen wir dir:

  • 1 EL Zitronensäure
  • 1 Tasse lauwarmes Wasser

Beides zusammen in das verschmutzte Küchengeschirr geben und einwirken lassen. Optional einfach ein paar Mal wiederholen 😉

Entkalken war noch nie so einfach & umweltfreundlich ✨

Quelle:
Zitronensäure: 5 praktische Anwendungen im Haushalt – Utopia.de

Quelle Bild:
Unsplash, Vino Li