fbpx

Unser Blog

Glutenfreier Kärntner Reindling

Glutenfreier Kärntner Reindling

Die liebe Margarita von @darm_xundheit hat für uns einen glutenfreien Kärntner Reindling gezaubert 😍 Nach langem Optimieren hat sie einen Reizdarm-freundlichen Hefeteig gemeistert 💪🏻 Am besten also das Rezept gleich ausprobieren!

Zutaten: (alles Zimmertemperatur)

  • 300 g Mehlmix Universal (Bauckhof)
  • 1 Pkg Trockenhefe*
  • 200 g Rapsöl*
  • 250 g Pflanzentrink*
  • 70 g Ahornsirup*
  • 1 Ei*
  • 1 Prise Salz*
  • 1/2 TL Vanille*
  • 1 Bio Zitrone *

Füllung:

  • 200 g Rohzucker*
  • 3 EL Pflanzendrink*
  • 2 EL Zimt*

*diese Zutaten bekommst du wieder bei uns im @dasdekagramm!

Zubereitung:

  1. Vorteig:
    50 ml des Pflanzendrinks und 20 g des Ahornsirups mit der Trockenhefe vermischen und 15 min. an einem warmen Ort aktivieren lassen. Es sollten sich deutliche Blasen bilden bzw. schäumen.
  2. Teig:
    1. Die trockenen Zutaten zusammenmischen.
    2. Danach die Hefemischung mit Ei, Rapsöl und dem restlichen Ahornsirup verrühren.
    3. Nun können die trockenen und flüssigen Zutaten mit Knethacken gut vermengt werden. Sollte der Teig noch zu klebrig sein, einfach noch ein wenig Mehl dazugeben.
    4. Nachdem der Teig für 5 min gut durchgeknetet wurde, die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und für 2 h an einem warmen Ort gehen lassen. Nachdem der Teig geruht hat, sollte er größer als zuvor sein.
  3. Für die Füllung Rohrzucker, Pflanzendrink und Zimt vermischen.
  4. Jetzt den Teig ca. 1 cm dick ausrollen, Füllung darauf verteilen und den Teig nach der längeren Seite nach einrollen.
  5. Eine runde Springform mit Öl einfetten und die Rolle zu einem Kreis hinein legen.
  6. Teig noch mit Rapsöl bepinseln und den Reindling bei 180°C Umluft für 45 min. backen – et voilà 🤤

Am besten schmeckt der Reindling lauwarm. Er lässt sich aber auch super aufschneiden und einfrieren 👌🏻

Viel Spaß beim Genießen 💛

Quelle:
Margarita von @darm_xundheit

Kaerntner Reindling
X