Vanille-Heidelbeer-Cheesecake

Margarita, unsere liebste Diätologin, auch bekannt unter darmxundheit, hat für uns einen fruchtigen Cheesecake gebacken 🍰

Die Menge reicht für eine kleine Springform (Durchmesser ca. 10 cm).

Boden: 

  • 100 g Haselnüsse*
  • 30 g Kokosmehl*
  • 2 EL Kokosöl*
  • 1 Prise Salz*
  • Orangenabrieb*

Cheesecake-Masse: 

  • 100 g veganer Topfen (geht auch normaler)*
  • 2 EL Vanillepuddingpulver*
  • 30 g Ahornsirup (Menge nach Geschmack)
  • 1 Ei*
  • 1 TL Vanille*
  • 1/2 TL Tonkabohne
  • 20 ml Hanfdrink (oder andere Pflanzenmilch*)

Topping:

  • 100 g Heidelbeeren
  • 1 TL Agar-Agar*
  • 2 EL Wasser
  • 2 EL Ahornsirup* (optional)

Zubereitung:

  1. Für den Boden die Haselnüsse in einen Beutel geben und mit einem Topf oder Klopfer zerkleinern.
  2. Mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel vermengen und zu einem festen Teig formen.
  3. Nun in die mit Backpapier ausgelegte Springform geben, dabei die Masse am Boden gleichmäßig verteilen und fest drücken.
  4. Für die Cheesecake-Masse zuerst das Puddingpulver in die Flüssigkeit (Hanfdrink oder andere Pflanzenmilch) einrühren.
  5. Alle restlichen Zutaten dazu geben und gut durchmixen. Eventuell mehr/weniger süßen.
  6. Diese Masse nun auf den Nussboden der Springform füllen.
  7. Den Kuchen bei 180° C Ober- und Unterhitze für 20-25 Minuten backen.
  8. In der Zwischenzeit das Topping zubereiten. Dazu die Heidelbeeren in einem Topf mit dem Wasser erwärmen und pürieren.
  9. Das Agar-Agar hinzugeben und kurz unter ständigem Rühren köcheln lassen. Evtentuell Süßen.
  10. Den Topf nun vom Herd nehmen.
  11. Wenn der Kuchen fertig gebacken ist, gut auskühlen lassen.
  12. Anschließend das Heidelbeer-Topping darüber gießen und eventuell noch mit frischen Heidelbeeren verzieren.
  13. Den Kuchen für 20 Minuten in die Gefriertruhe stellen oder für ein paar Stunden in den Kühlschrank.
  14. Et voila! 🙌🏻

Die Zutaten mit einem * bekommst du wie immer unverpackt bei uns im Dekagramm 😇

– fodmap-arm
– histaminarm
– fructosearm
– laktosefrei / milchfrei
– glutenfrei
– lowcarb

Viel Erfolg beim Ausprobieren 💛

Quelle:
darmxundheit (@darm_xundheit) • Instagram-Fotos und -Videos