fbpx

Unser Blog

Tipps gegen Lebensmittelverschwendung

Es ist gut und wichtig, dass es mittlerweile viele tolle Maßnahmen, Einrichtungen und Ziele gibt, Lebensmittel zu retten und ihren wahren Wert wieder zu entdecken. Am meisten Einsparpotenzial haben wir aber bei uns selbst, den anteilsmäßig größten Lebensmittelverschwendern. In unseren Privathaushalten gibt es viele Möglichkeiten, wie wir Lebensmittelabfälle reduzieren können:

  1. Übrig gebliebenes, aber bereits zubereitetes Essen für später aufbewahren oder verschenken und jemand anderes eine Freude bereiten! Gerichte können meist auch gut eingefroren und so lange haltbar gemacht werden.
  2. Zu viel gekauftes Essen, das nicht rechtzeitig verkocht werden kann, entweder an Freund:innen oder Familienmitglieder verschenken oder spenden – es gibt viele Optionen dafür, zum Beispiel Foodsharing.

  3. Wenn du einmal nicht weißt, was du mit den Zutaten in deinem Kühlschrank anfangen sollst: Probier‘ doch mal Rezepte-Apps für die „Restlküche“ aus!

  4. Überlege dir vorab, was du kochen willst, vielleicht sogar gleich für mehrere Tage, und schreib‘ dir eine Einkaufsliste, bevor du Einkaufen gehst! So sparst du nicht nur Zeit und Nerven, sondern vermeidest auch unnötige Zusatzeinkäufe und kaufst nur, was du wirklich brauchst.

  5. Apropos nur das Notwendige einkaufen: Warst du schon einmal in einem Unverpacktladen? Dort bekommst du beispielsweise Obst und Gemüse lose zu kaufen und kannst wirklich nur so viel mitnehmen, was du auch tatsächlich (ver)brauchen kannst. Hier gibt es meist auch (nur) Saisonales und/oder Regionales, was zusätzlich deinen ökologischen Fußabdruck klein hält. Da in vielen Läden, aber auch Märkten, ein direktes Verhältnis zu den Produzent:innen besteht und auf Gütesiegel wie Bio und/oder Demeter geachtet wird, stellst du zudem auch Qualität über Quantität.

  6. Wenn du weißt, dass du die gekauften Lebensmittel bald verbrauchen wirst, greife gerne zu den „bald ablaufenden“ Produkten und nicht zu denen, die laut Angabe noch am längsten haltbar sind. Das Prinzip „first come, first serve“ kannst du hier auf jeden Fall anwenden, sowie dann auch Zuhause, wenn du überlegst, was du als nächstes Essen sollst!

  7. Aussehen ist nicht alles: Wenn einmal ein Gemüse ein wenig eingedrückt ist oder vielleicht ein paar Spuren des Transports aufweist, ist es deswegen geschmacklich nicht schlechter oder gar gesundheitsgefährdend! Kaufe also auch gerne die Lebensmittel, die nicht mehr wunderschön aussehen und zeige Verständnis für Makel – niemand ist perfekt!

  8. Falle nicht auf Mengenrabatte und Aktionsware rein! Damit glaubst du zwar, Geld zu sparen, tust aber genau das Gegenteil, wenn du im Endeffekt viel zu viel von etwas kaufst und es dann nicht verwerten kannst. Das wäre nicht nur schade um dein Geld, sondern auch um die jeweiligen Produkte, die vielleicht jemand anderes gerne gegessen hätte.

  9. Sobald du deinen Einkauf nach Hause gebracht hast, lagere deine Lebensmittel richtig. Du findest heutzutage fast alles im Internet, unter anderem auch Tipps zur richtigen Lagerung von unterschiedlichen Waren. Erkundige dich und lerne dazu, damit du länger was von deinem zukünftigen Essen hast und weder wertvolle Ressourcen noch Geld verschwendest! Eine kleine kompakte Übersicht und Orientierungshilfe findest du hier: Lebensmittel richtig lagern | Das Gramm

  10. Ein letzter, immer guter Tipp: Informiere dich! Zum Beispiel mithilfe von Dokumentationen zum Thema Lebensmittel, etwa „Taste the Waste“ und lerne mehr über unser verschwenderisches Konsumverhalten und was wir dagegen tun können.

Hast du noch einen persönlichen Best-Practice-Tipp für uns? Dann schreib’ ihn gerne in die Kommentare und teile dein Zero Waste-Wissen mit uns 🙂 Lass’ uns gemeinsam der Lebensmittelverschwendung den Kampf ansagen!

Quellen Text:
50 Tipps gegen Lebensmittelverschwendung | MinimalWaste
Die 10 besten Tipps gegen Lebensmittelverschwendung I EcoYou
18 Tipps gegen Lebensmittelverschwendung (nachhaltig-sein.info)
Tipps gegen Lebensmittelverschwendung (wenigermist.at)
logo!: 10 Tipps gegen Lebensmittelverschwendung – ZDFtivi
23 Tipps gegen Lebensmittelverschwendung (bevegt.de)

Quelle Bild:
Unsplash © Tom Brunberg

Obst und Gemuese
X