fbpx

Unser Blog

Ist Milchsäure eigentlich vegan?

Milchsäure – ein häufig gesehener Inhaltsstoff vieler Produkte.
Aufgrund der Namensgebung herrscht oft Verwirrung:
Ist Milchsäure eigentlich vegan?

Eines gleich vorweg: JA! Milchsäure ist vegan.  Aber was genau ist denn Milchsäure nun eigentlich? Milchsäure ist ein Zusatzstoff und entsteht, wenn stärke- und zuckerhaltige Lebensmittel durch Mikroorganismen fermentiert werden (Glykose). Ihren Namen hat sie seit 1780, als zum ersten Mal Milchsäurebakterien in Milch nachgewiesen wurden. Gewonnen werden kann Milchsäure aber sowohl aus tierischen als auch pflanzlichen Rohstoffen, wobei sie heute jedoch praktisch immer aus pflanzlichen Rohstoffen hergestellt wird und demnach auch vegan ist. Deshalb kannst du vegane Produkte, auf denen Milchsäure als Inhaltsstoff angeführt wird, ohne schlechtes Gewissen genießen 🙂

Du findest Milchsäure aber nicht nur in (veganen) Milchprodukten wie Joghurts, sondern auch in Sauerteig, Kombucha-Getränken und Sauerkraut.

Quellen:
Ist Milchsäure vegan? – das müssen Sie wissen | FOCUS.de
Ist Milchsäure vegan? (vegpool.de)

Quelle Bild:
Unsplash, Sara Cervera

Symbolfoto Joghurt im Glas
X