fbpx

Unser Blog

Eingelegtes Gemüse

Eingelegtes Gemüse

Hast du schon gesehen? Wir haben unsere Sammelbestellung-Seite überarbeitet: Sie heißt jetzt FRISCH VOM HOF und du kannst ab sofort nicht nur unsere Klassiker gemeinsam mit uns bestellen, sondern auch mehr über unsere Produzent:innen erfahren 👏🏻 Schau’ mal auf unserer Website vorbei!

Unser Sortiment haben wir dabei auch gleich ausgebaut und bieten nun auch frische Bio Gemüseboxen vom Biohof Pranger 🥔🥕🥒🌶️ und Bio Obstboxen vom Biohof Stix 🍎🍐🍑🍇 an! So kannst du dir deine wichtigen Vitamine ganz einfach & unkompliziert sichern 👌🏻

Und wenn du auch im Winter regionales und saisonales Gemüse essen willst, dann leg’ die Veggies doch einfach ein 🤭

Wie’s funktioniert? Margarita alias @darm_xundheit hat uns ihre Tipps gezeigt – und hat eine unverträglichkeiten-freundliche Anleitung zum Gemüse einlegen, ohne Zusatzstoffe oder Essig 😍

Welches Gemüse einlegen?

  • Zucchini
  • Melanzani
  • Karotten
  • Radieschen
  • Rettich
  • Chinakohl
  • Gurken
  • Kürbis
  • Paprika
  • Tomaten
    • bekommst du alles nach Saison & Verfügbarkeit bei uns im @dasdekagramm!

Was brauchst du sonst noch?

  • Verschließbare Gläser
  • hochprozentigen Alkohol oder Essig
  • Salz
  • Tupperbox oder Küchenrolle
  • Olivenöl/Rapsöl und Gewürze nach Belieben

So geht’s:

  1. Gemüse schneiden, mit viel Salz bestreuen und für 24 Stunden in einer Tupperbox im Kühlschrank ziehen lassen.
  2. Danach das Salz entfernen und das entzogene Wasser gut abtupfen.
  3. Nun das Gemüse in Öl anbraten und beliebig würzen.
  4. Verschließbare Gläser mit Alkohol oder Essig sterilisieren und gut trocken wischen.
  5. Das gebratene Gemüse in die Gläser geben.
  6. Mit Olivenöl oder Rapsöl völlig bedecken und gut verschließen – kühl & dunkel lagern.

Viel Spaß beim Ausprobieren und (später) Genießen 💛

Quelle:
Margarita von @darm_xundheit

Eingelegte Zucchini
X