fbpx

Unser Blog

Tipps für ein zero waste Badezimmer

Tipps für ein zero waste Badezimmer

Ein zero waste Badezimmer ist nicht nur wunderschön und ästhetisch, sondern auch klimafreundlich. Statt vielen Einweg- und Wegwerfprodukten, kann man auf langlebige Alternativen achten, die einem langfristig Freude bereiten. So macht der Umstieg auf Nachhaltigkeit Spaß! 😍

So kann der Start in ein müllfreies Bad aussehen:

  1. Mache eine Bestandsaufnahme von deinem Badezimmer. Welche Produkte befinden sich im Bad? Welche Produkte landen täglich im Mülleimer im Badezimmer?
  2. Wirf nichts weg! Ein Umstieg braucht Zeit. Brauche auf was du hast und überlege dir währenddessen, ob es nachhaltigere Alternativen gibt. Bei uns im Das Dekagramm gibt es ganz viel (Natur-)Kosmetik- und Haushaltsartikel. Schau dich mal um, und lass dich inspirieren! 🙂 Du wirst staunen, welche großartigen Produkte es bereits gibt!
  3. Überlege dir, was du wirklich brauchst im Bad. Oft ist weniger mehr. Investiere in Produkte, die richtig gut für dich, deine Haut und unsere Umwelt sind – z.B. zertifizierte Naturkosmetik.
  4. Du hast richtig Lust dich in die Zero-Waste-Welt zu stürzen? Probier’ mal DIY-Rezepte 😊 Es ist unglaublich befriedigend herauszufinden was genau in unseren Kosmetik- und Haushaltsprodukten steckt und wie leicht es eigentlich ist sie selbst herzustellen! Du findest du einige DIY Rezepte auf unserem Blog! Im Dekagramm finden auch immer wieder Workshops statt, wo du lernen kannst Naturkosmetik selbst herzustellen!

Nun aber ganz konkret, WAS kann ich in meinem Bad ersetzen um Ressourcen zu schonen und weniger Müll zu produzieren?

Nachhaltige Zahnpflege: 

Zähne putzen muss jede:r. In Deutschland werden jährlich 332 Millionen Plastikzahnbürsten benutzt und entsorgt [1]. Eine Alternative zu Plastikzahnbürsten sind beispielsweise eine Bambus-Zahnbürste. Auch Interdentalbürsten gibt es bereits aus nachwachsenden Rohstoffen.

Statt Zahncreme in Plastiktuben gibt es bereits viele nachhaltigere Alternativen, wie zum Beispiel Zahnputztabletten, Zahnpulver oder Zahncremes im Pfandglas (findest du vor Ort im Dekagramm).

Zahnseide muss auch nicht in Plastik verpackt sein. Dafür gibt es Zahnseide im Glas mit Nachfüllpackungen aus Papier.

Eine müllfreie Rasur:

Statt (Einweg-)Plastikrasierer gibt es den Rasierhobel. Das ist ein Rasierer aus Edelstahl mit wechselbaren Rasierklingen. Statt Rasierschaum in der Dose kannst du feste Körperseifen oder Rasierseifen verwenden.

Duschen und Haarewaschen ohne Müll:

Statt Flüssigseifen und -shampoos gibt es großartige feste Seifen und Shampoos, die deine Haut und Haare reinigen und pflegen. Im Dekagramm findest du eine große Auswahl, dass du genau das findest, was zu deinem Haut- und Haartyp passt.

Was der Unterschied zwischen fester Haarseife und Haarshampoo ist kannst du hier nachlesen.

Stinkfrei ohne Müll – Deo Alternativen ohne Plastik:

Der Umstieg auf ein natürliches Deo lohnt sich für dich und deine Haut, als auch für deine Umwelt (und Mitmenschen 😉). Bei uns gibt es Deo-Alternativen als Deo-Stick bzw. als Deocreme. Wir können uns ein Leben ohne natürlichem Deo nicht mehr vorstellen, weil es einfach richtig gut funktioniert!🙂

Müllfreie Menstruation:

You do you! Nichts ist so persönlich, wie die Wahl deiner Menstruationsprodukte. Das Wichtigste ist, dass du dich wohlfühlst. Es gibt einige großartige Produkte, die die Menstruation müllfrei und angenehm gestalten können. Ob sie das Richtige für dich sind musst du für dich entscheiden. Hier kannst du mehr dazu nachlesen.

Im Dekagramm findest du eine Auswahl an Menstruationsunterwäsche, Menstruationstassen, Tampons aus Bio-Baumwolle und waschbare Slipeinlagen.

 

Du möchtest dich weiter auseinandersetzen dein Badezimmer und Leben müllfreier zu gestalten? Komm vorbei im Dekagramm und lass dich von uns beraten!🙂

 

Weiterlesen:

Hier kannst du nachlesen, wie Mikroplastik in Inhaltsstoffen gekennzeichnet ist und warum du darauf achten solltest.

 

 

Quellen:

[1]: https://www.ecomonkey.de/magazin/plastikzahnbuersten/

 

Beitragsbild, plastikfreie Badartikel mit Schrift: Tipps für ein müllfreies Bad und Gramm Logo
X